Die si! gGmbH, eine Tochtergesellschaft der Stiftung Berufliche Bildung, ist ein Hamburger Kinder- und Jugendhilfeträger und bildet mit der SocialAcademy pädagogische und psychologische Fach- und Führungskräfte fort und weiter.

Sozialpädagogische Assistent/-innen sind überwiegend in Tageseinrichtungen für Kinder tätig (z.B. Kindertagesstätten, Integrationsgruppen und Sondereinrichtungen).

Gemeinsam mit Erzieherinnen und Erziehern fördern sie die Entwicklung der Kinder zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten. Sie nehmen Aufgaben der Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern wahr und beziehen behinderte Kinder sowie Kinder mit anderer Muttersprache und kulturellem Hintergrund in ihre Arbeit ein.

Sozialpädagogische Assistenten/-innen finden überall dort einen Job, wo sie mit Kindern zu tun haben. Das sind vor allem:

Kindergärten und Krippen:

Hier arbeiten Sie als sozial-pädagogische/-r Assistent/-in eng mit der Gruppenleitung zusammen und sind den Tag über für die Kinder da – zum Spielen, Basteln und Toben. Sie kümmern sich aber auch ums Essen und die Wäsche. Wenn Sie mit Babys zu tun haben, wickeln und füttern Sie sie.

Kinderkliniken:

Auch in Kinderkrankenhäusern geht es darum, dass Sie als sozialpädagogische Assistenz mit den Kindern spielen und basteln – im Rahmen der Möglichkeiten, die kranke Kinder haben. Hier ist es noch wichtiger, dass Sie sensibel und vorsichtig sind. Sie arbeiten eng im Team mit Ärzten und Pflegern.

Private Haushalte:

Nach der sozialpädagogischen Ausbildung können Sie auch in Privathaushalten arbeiten, zum Beispiel als Tagesmutter bzw. Tagesvater. Sie kümmern sich um die Kinder, während ihre Eltern arbeiten, betreuen sie bei den Hausaufgaben oder fahren sie zum Sport.